Stadt der Zukunft

Stadt der Zukunft: Ein urbaner Lebensraum (…).

Wie könnten unsere Städte in der Zukunft aussehen?

Ein lebensbejahender urbaner Lebensraum (…), ohne Industrieanlagen, ohne Gewerbegebiete, ohne Flughafen, ohne Autobahnen und Fernstraßen, in dem kein von Menschenhand initiierter Verbrennungsprozess mehr stattfindet; ein lichtdurchfluteter, für den Menschen wetterunabhängiger urbaner Lebensraum (…), mitten in einer Naturlandschaft, wo Mensch, Tier und Pflanze in hoher Verträglichkeit zusammenleben; ein urbaner Lebensraum (…), von dem keinerlei (technisch bedingter) Emissionen ausgehen.

Ein urbaner Lebensraum (…), wo sich alles, wirklich alles, im energetischen Kreislauf (…) bewegt.

In dem nicht nur der öffentliche Nah- und Fernverkehr kostenlos angeboten werden kann, wo auch der private Lebensraum (das Wohnen), die dafür notwendige Energie, wie: Wasser, Wärme, Kälte und Elektrizität, sowie die Nahrung (das Essen), in Höhe der Grundsicherung, jedem kostenlos angeboten werden kann.

Ein urbaner Lebensraum (…), wo Infotainment (…), Edutainment (…) und Entertainment (…) im Vordergrund stehen – somit maßgeblich das tägliche Leben bestimmen werden.

Ein urbaner Lebensraum (…), der von einer Technologie in Gang gesetzt und gehalten wird, die alles im energetischen Kreislauf hält; eine Technologie (…), die es jeder Bewohnerin und jedem Bewohner ermöglicht eine selbstbestimmte (sinnvolle) Tätigkeit (…), mit einem selbstbestimmten Einkommen (…), nachzugehen.

Ein urbaner Lebensraum (…), wo jede Bewohnerin und jeder Bewohner, mit Hilfe von neuer Technologie (…), sein Einkommen (…), somit seine persönliche Lebensqualität und Lebensfreude, stimmig und nachhaltig, selbst bestimmen kann.

Ein solcher urbaner Lebensraum (…), mit entsprechender Technologie (…), sollte schon heute geplant, konstruiert und mit der Realisierung begonnen werden, damit die nachfolgenden Generationen innerhalb eines lebensbejahenden Klimas aufwachsen, und wir heute allen Menschen, an jedem Ort auf der Erde, eine sinnvolle Arbeit (…), mit einer realen Lebensperspektive (…), anbieten können.

Eine gewaltige Aufgabe (…), mit noch vielen nicht gelösten Problemen (…) liegt vor uns – der Menschheit.

Helft mit, es sind eure zukünftigen Arbeitsplätze, es sind eure zukünftigen Einkommen, es ist eure zukünftige Lebensqualität und Lebensfreude.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema